Über mich
Vazifar

Hansjürg Gschwend - überzeugter 29er Fahrer aus dem Züricher Unterland

search
calendar
« November 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      
Aktuell
Kategorien
Links
Archiv
Syndicate
Credits
LifeType IE7 XHTML CSS Firefox

Informationen zum Mountainbike Gebiet Engadin St. Moritz

2010-08-25 @ 22:00 in allgemein

Planst du eine Mountainbike Tour im Gebiet Engadin St. Moritz, oder möchtest du dich einfach grundsätzlich über dieses Gebiet informieren ?

Dann bist du in diesem Beitrag genau richtig.
Ich hatte am vorletzten Wochenende die Gelegenheit zusammen mit einer Gruppe Mountainbiker, dieses Gebiet unter der Führung von ortskundigen Bike Guides kennenzulernen.

Neben den gefahrenen Mountainbike Touren gab es für uns an diesem Wochenende auch eine Fülle von Informationen. Diese Tourenbeschreibungen und Informationen gebe ich hier gerne weiter.

Olympiatrail
(Bild oben: Olympiatrail. Bild von www.swiss-image.ch)


Lage/Allgemeines

Die Region Engadin St. Moritz umfasst ein 57 km langes Hochtal auf 1'800 m. ü. M. Sie liegt im Süden des Kantons Graubünden und zieht sich von Zernez entlang des Inns an die Oberengadiner Seenplatte bis Maloja

Neben dem mächtigsten Gletscher der Ostalpen, dem Morteratsch, und dem einzigen Viertausender der Ostalpen, dem Piz Bernina 4'049 m.ü.M. liegt hier die Quelle des Inns. Der Fluss entspringt beim Malojapass in 2‘484 m Höhe aus dem Lunghinsee.
Trail Suvretta Loop. Im Hintergrund der Piz Bernina und der Piz Rosegg
(Bild oben: Trail Suvretta Loop. Im Hintergrund der Piz Bernina und der Piz Rosegg. Bild von www.swiss-image.ch)

Die Geschichte vom mondänen Ferienort nur für die reichen ist übrigens im Bereich der Märchen einzuordnen. Den 126 Unterkünften bis zum mittleren Preissegment (also bis zu 3 Sternen) stehen lediglich 7 Fünf-Sterne Hotels gegenüber.

 

Die Trails in Engadin St. Moritz

Trail von Corviglia nach ChantarellaVor der eindrücklichen Kulisse des Engadins breiten sich heute über 400 km Bike-Routen für alle Ansprüche aus. Diese bestehen aus beschilderten Radwegen auf breiten Asphalt- und Forststrassen, sowie aus zahlreichen flüssigen Singletrails.

Die Singletrails wurden teilweise speziell für uns Mountainbiker angepasst und zwar in sanftem Einklang mit der Natur. Es wurden also nicht einfach Kieswege, wie ich das auch schon in anderen Regionen angetroffen habe, gebaut. Wer sich ein Bild vom aktuellen Stand dieser Arbeiten machen kann findet hier weitere Informationen.

Für das Mountainbiken angepasste Singletrails gibt es ja inzwischen auch in anderen Regionen der Schweiz. Das besondere an den Singletrails im Gebiet Engadin St. Moritz ist das einmalige Panorama welches man beim Trailsurfen immer wieder geniessen kann. Das weite Hochtal mit diesen Seen muss man selbst erleben – einfach herrlich !

Dass diese schönen Bikestrecken alle auf einer Höhe von 1800 Metern anfangen, macht sie auch für das Training interessant, und so ist es kein Wunder, dass einige Fahrer aus den Top Ten des Mountainbikesportes hier trainieren.
In diesen 3 Tagen sind uns mehrere dieser Fahrer begegnet. Auf dem Suvretta-Loop kamen uns die Flückiger Brüder entgegen, auf dem Weg zur Station Morteratsch hat uns Nino Schurter überholt Smile

Um die Verschmelzung von Mobilität und Naturerlebnis kümmern sich die Bergbahnen, die Rhätische Bahn, das Postauto und der Engadin Bus. Als Highlight bieten die Bergbahnen die Möglichkeit, mit dem Bike in die fantastische Bergwelt rund um Corviglia/Marguns zu entschweben. Von hier aus lassen sich beliebig viele Panoramawege aneinanderreihen. (Bild von www.swiss-images.ch)

 

Touren für jede Kragenweite


Hoch zum Muotas MuraglWir waren an allen drei Tagen mit unseren Bikes unterwegs. Nachfolgend siehst du die Links zu den ausführlicheren Beschreibungen dieser Mountainbike Touren:

Trailsurfen bei Corviglia / Marguns: Hier beschrieben von Rotscher, und hier der Bericht von Spoony.

Die Seele aufladen am traumhaften Suvretta Loop: Hierzu habe ich einen Bericht geschrieben.

Der Ultimative Kick für Mountainbike-Junkies - Die Frischi Bike Safari: Hier beschrieben von Rotscher, und hier der Bericht von Spoony.

Chillout Biken im Stazerwald: Hier beschrieben von Rotscher, und hier der Bericht von Spoony.

Auf Radio Engiadina gibt es gesprochene Tourenbeschreibungen im Original Bündner Dialekt. Also los -  hier Reinhören, den Gefühlen freien lauf lassen, die Augen schliessen und du bist im Engadin Smile

Es gibt eine Bike-Panoramakarte mit weiteren Tourenangeboten und zwar hier. Und last but not least hier noch das Tourenangebot in Form von GPS-Tracks. (Bild von www.swiss-images.ch)

 

BergbahnenMountainbike Verlad bei den Bergbahnen Engadin St. Moritz

Für nur CHF 3.– pro Sektion bringen folgende Bergbahnen das Bike in die Höhe:

Die Signalbahn ab St. Moritz Bad und die Chantarellabahn ab St. Moritz Dorf nach Corviglia sowie die Luftseilbahn ab Celerina nach Marguns.

Mehr als die Hälfte der Hotels bietet ab mindestens 2 Übernachtungen den kostenlosen Bahntransport an. Es lohnt sich also, bei der Wahl seiner Unterkunft darauf zu achten.

Für den Transport der Bikes wurden spezielle Transportgondeln angefertigt (Bild). Diese ermöglichen den materialschonenden Transport sowie das rückenschonende Ein- und Ausladen.

Hier geht es zur Liste der "Bergbahnen inklusive Hotels".

Hier geht es zu den Betriebszeiten der Bergbahnen Engadin St. Moritz.

Auf der anderen Talseite z.B. auf den Muotas Muragl werden keine Bikes transportiert. Dort sind dann auch vermehrt Wanderer anzutreffen.

(Bild von mir)

 

  

 Bike Guiding

Till ind Sarah von Engadin Mountainbike Tours

 

Die Bike-Schule Engadin Mountain Bike Tours bietet Einsteigerkurse, Kurzausflüge und Tagestouren aller Schwierigkeitsgrade, Fahrtechnikunterricht bis hin zu Bike-Weekends und Wochentouren an. Ortskundige Guides sorgen für ein sorgloses Erlebnis ohne Kartenstress.

Wer das Paradies rund um Corviglia unter kompetenter Führung erkunden möchte, der bucht eine der geführten Bike-Touren, die täglich stattfinden. Hier der link zum entsprechenden Programm von Engadin Mountainbike Tours.

Bild: Till und Sarah von Engadin Mountainbike Tours (Bild von mir)

 

 

Übernachtung

Engadin St. Moritz bei NachtDas Inn Lodge in Celerina bietet grosse Zimmer, abschliessbare Bikeräume und moderate Preise. Dafür gibt es keine Aussicht, und der Wunsch nach einen Wäscheservice für die Bike Klamotten bleibt unerfüllt. Wir waren hier einquartiert.

Das Hotel Misani in Celerina bietet spezielle Zimmer die jeweils einem eigenen Thema gewidmet sind, z.B. „Japan“. Dafür spart man ein paar Gramm beim Aufstieg bei der nächsten Biketour, denn das Portemmonaie wird ein bisschen leichter als im InnLodge.

Das Hotel Chesa Rosatsch wird vom jüngsten Hoteldirektor der Schweiz geführt. Es ist alles vorhanden, was ein zünftiger Biker so braucht. Die Preise bewegen sich auf XT-Niveau.



Geniesser oder (zukünftige) Ehemänner die mit einer Begleiterin unterwegs sind, möchten vielleicht nicht jeden Tag Biken. Da bietet sich der Ausflug in eine Wellness-Oase an.

Oeffentliche Wellnessanlagen gibt es deren drei: Bellavita Erlebnisbad & Spa Pontresina, Familienbad Zernez und Mineralbad & Spa Samedan

(Bild von www.swiss-images.ch

Trackbacks