Über mich
Vazifar

Hansjürg Gschwend - überzeugter 29er Fahrer aus dem Züricher Unterland

search
calendar
« September 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
Aktuell
Kategorien
Links
Archiv
Syndicate
Credits
LifeType IE7 XHTML CSS Firefox

Klettersteig Tour auf den Toblinger Knoten (Italien)

2010-08-08 @ 22:22 in Klettern

Kühl und einsam präsentiert sich der Weg von der Auronzo Hütte zum Paternsattel. Wir sind früh aufgestanden, damit wir das Panorama ungestört geniessen können. In ein paar Stunden wird es hier von Leuten nur so wimmeln, und unsere wärmenden Funktionsjacken werden in den Rucksäcken verschwunden sein, obwohl wir uns dann sogar ein paar hundert Meter höher aufhalten.

Unvermittelt kommen uns ein paar Biker entgegen. Sie haben wohl auf der Lavaredo-Hütte übernachtet und fahren in der Kühle der frühen Morgenstunden ihrem nächsten Ziel entgegen, wo immer das in dieser beeindruckenden Gegend auch sein mag.

Wir haben unsere Bikes zuhause gelassen, denn heute wollen wir die Berge wieder einmal direkt unter unseren Händen spüren. In unseren Rücksäcken befinden sich deshalb Klettersteigset und Sicherungsgurt, anstelle von Ersatzreifen und Flickzeug, und den Velohelm haben wir mit dem Kletterhelm getauscht.

Bild unten: Schon bald erreichen wir den Paternsattel. Geradeaus erblicken wir den Toblinger Knoten (die zwei Bergspitzen oberhalb der Dreizinnehütte, in der Mitte auf dem Bild unten).

 Gut anderthalb Stunden Fussmarsch später steht man dann beim Einstieg des Klettersteges (Bild unten).

 

Bild unten: Hier stehe ich nach ca. zwei dritteln des Steiges auf einer kleinen Plattform, fotografiere die nachkommenden Kletterer und geniesse die Aussicht.
Und es kommt noch besser ...

 ... denn oben angekommen, dürfen wir uns über den fast leeren Gipfel, und die atemberaubende Aussicht freuen (in der Bildmitte die drei Zinnen). Einfach herrlich wenn man so etwas erleben darf Smile

Anmerkung: Der Klettersteig auf den Toblinger Knoten hat die Bewertung C (Schwierig) und eignet sich deshalb nicht für Einsteiger.

Es gibt zahlreiche Klettersteige in der Schweiz oder in Italien welche sich zum Einsteigen in diesen schönen Sport eignen. Hier gibt es weitere Informationen:  http://www.klettersteige.de/cnt/Startseite.html

.. Oder hier: http://www.via-ferrata.de/

Trackbacks