Über mich
Vazifar

Hansjürg Gschwend - überzeugter 29er Fahrer aus dem Züricher Unterland

search
calendar
« November 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      
Aktuell
Kategorien
Links
Archiv
Syndicate
Credits
LifeType IE7 XHTML CSS Firefox

« | »

Neues Objektiv Canon EF-S 10-22mm f/3.5-4.5 USM (Superweitwinkel-Zoom)

2008-04-10 @ 22:15 in Fotografie

Ein gutes halbes Jahr besitze ich nun meine Spiegelreflexkamera Canon EOS 400d. Sie hat mich auch schon auf einigen Touren begleitet.

Bisher war praktisch immer das Kit-Objektiv drauf. Dieses Objektiv wird für einen geringen Aufpreis (ca. 50 Euro) mitgeliefert wenn man die Kamera kauft. Es entspricht im vergleich mit Mountainbike-Komponenten etwa der Klasse von Shimano Acera.  Entsprechend ist dann auch die Bildqualität.

Nun habe ich mir das Canon EF-S 10-22mm f/3.5-4.5 USM Objektiv zugelegt, eine Super-Weitwinkeloptik in "XT-Qualität" mit welcher ich schon von Anfang an liebäugelte. 


Bild oben: Innenraumaufnahme von Charly's Bike Shop mit 10mm Brennweite (entspricht 16mm bei einer Kleinbildkamera)

 

Letzten Samstag habe ich die ersten Versuche mit dem neuen Objektiv auf der Monte Brè-Tour gemacht.
Gestern nun sind Experimente mit Innenraum-Aufnahmen dazugekommen. Zu diesem Zweck bin ich bei Charlys Bike Shop vorbeigegangen.

Eine Win-Win Situation. Ich hatte eine Experimentierumgebung und Urs kann die Aufnahmen seiner Verkaufsräume gut für seine Webseite gebrauchen.


Bild oben verlinkt von http://www.canon.ch 

Der Vorteil  einer solchen Weitwinkel-Optik ist, dass man sehr viel auf's Bild kriegt. Bei Landschaftsaufnahmen die ich wohl vorwiegend damit machen werde, kommt der Eindruck den man in der Realität hat, einfach besser rüber. Mit normalen Optiken ist da meistens nur ein (zu) kleiner Ausschnitt der entsprechenden Szene zu sehen.

Bei Innenraumaufnahmen gilt dasselbe, Es ist unglaublich, was man hier alles auf's Bild bekommt. Kleine Räume wirken damit  irgendwie viel grösser.

Allerdings - Einfach so eine Optik kaufen, und damit "automatisch" gute Bilder machen geht nicht. Man muss den Umgang  damit zuerst lernen. Der Vorteil dieses Lernprozesses - es macht unglaublich Spass  Smile.

In diesem Sinne freue ich mich auf hoffentlich viele schöne Bilder in diesem Blog !

Kommentare

Super Kauf! [antworten]

Ich liebäugle auch schon lange Zeit mit einem Weitwinkel Objektiv für meine Canon. Jetzt bin ich mal auf deine Erfahrungen mit diesem Objektiv gespannt und natürlich immer schönen Bilder von dir. Wenn man auf so einen Test aus erster Hand zurückgreifen kann ist das immer eine super Sache.

geschrieben von Darkthrone @ 07:50, 2008-04-11

[antworten]

Ein Weitwinkel ist sicher eine gute Anschaffung. Vor allem, wenn du oft Landschaften Fotografierst. Und bei dir ist das ja der Fall :)
Ich überlege, ob ich mir ein Sigma 18-200 mm kaufen soll. Dann müsste ich nur ein Objektiv mitschleppen. Aber so wie ich meine, bist du nicht mit einem Tele unterwegs?
Da bin ich ja gespannt, was in Zukunft für Bilder rauskommen. Und beim Wiriehorn sehe ich das Ding dann ja life :)

geschrieben von david @ 22:45, 2008-04-13

[antworten]

heya, du kommst auch an den fotokurs - super, freut mich sehr !

ein tele-objektiv hab ich nicht, und bisher auch noch nie vermisst.

so ein 18-200 wäre grundsätzlich schon nicht schlecht. der nachteil ist halt (neben der etwas schwächeren abbildungsleistung) vorallem die lichtschwäche dieser art von objektiven.
bei einer blende von bis zu 6.3 ist man bei schatten, im wald usw. schon sehr eingeschränkt weil da nicht mehr viel licht auf dem sensor ankommt (entsprechend lange verschlusszeit erforderlich).

geschrieben von vazifar @ 09:27, 2008-04-14

[antworten]

Also ich habe für Landschaftsaufnahmen ein Canon 17-40 4.0 L USM und für Tele ein Sigma 70-200 2.8 HSM.

18-200mm wäre natürlich schon ein guter Allrounder, aber wie gesagt, bei solchen Alleskönnern leidet dann halt etwas die Optik und die Lichtstärke. Dafür spart man halt etwas Geld, die Frage ist schlussendlich, was einem wichtiger ist.

Gruss, Shi

geschrieben von Shihan @ 13:30, 2008-04-14

[antworten]

ja das ist schon etwas feines, habe auchnoch den standart-kit drauf, und überlege mir schon länger da noch einiges zu kaufen, ist aber halt schon eine geld frage...aber sieht top aus:-)

geschrieben von canon @ 16:10, 2008-04-21

[antworten]

So ein Weitwinkel wie hier beschrieben lohnt eigentlich immer. Preislich geht es noch und die Möglichkeiten sind top. Wer natürlich noch speziellere Bilder braucht, der muss dann eben auf speziellere Objektive zu spezielleren Preisen zurückgreifen.

geschrieben von Canon Hobby Knipser @ 11:53, 2008-10-28

Es kommt halt... [antworten]

Es kommt halt immer darauf an, inwieweit man seine Kamera nutzt. Danach sollte man auch entscheiden, welches Objektiv man sich zulegt, aber wie hier schon erwähnt, ein Weitwinkel lohnt eigentlich immer.

geschrieben von Karla @ 09:56, 2009-05-14

[antworten]

Unter http://www.fussballbilder.ch/index.php?option=com_content&view=article&id=297&Itemid=125 kann man eine digital Spiegelreflexkamera von Canon gewinnen. Viel Glück!
geschrieben von Phil @ 23:15, 2010-06-23