Über mich
Vazifar

Hansjürg Gschwend - überzeugter 29er Fahrer aus dem Züricher Unterland

search
calendar
« Dezember 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Aktuell
Kategorien
Links
Archiv
Syndicate
Credits
LifeType IE7 XHTML CSS Firefox

« | »

Mountainbike-Tour "Randen Rundfahrt" von GPS-Tracks.com

2007-09-09 @ 20:14 in strecken/touren

"Das Randen-Gebiet im Schaffhausischen ist super-schön !"
Aufgrund dieser Aussage habe ich die Datenbank-Suche von GPS-Tracks.com bemüht und .. tatsächlich, da gibt es sogar einen Track von dieser Gegend.

Dieser hat mit 45 Kilometern Länge und knapp 1200 Höhenmeter genau das richtige "Mass" für mich. Der Singletrail-Anteil soll zwar eher gering sein, aber bei der Dauerbewässerung der letzten Wochen ist das vielleicht gar nicht mal so schlecht.

So habe ich mich also auf den Weg nach Beringen gemacht, bin eine schöne Tour gefahren und habe ein paar Fotos mitgebracht. Ausserdem sind da noch ein paar Tipps im Gepäck um den Singletrail-Anteil zumindest ein bisschen zu erhöhen ....

Route: Bahnhof Beringen - Griesbach - Hemmental - Orserental - Buechberghaus - Bahalde - Haslenacker - Hagenturm - Strickhof - Chällen - Randenhus - Hinterranden - Lieblosental - Bahnhof Beringen.


(Die Parkplätze beim Bahnhof sind nicht markiert. Man kann rechts der Strasse entlang, ab der Lampe parkieren)

Anmerkung: Die Angaben der Punkte beziehen sich auf den Track mit Wegpunkten der von http://www.gps-tracks.com/main.asp erhältlich ist. Man findet diesen zum kostenlosen herunterladen im Menüpunkt "Extras/Datenbank". Dort einfach das Suchwort "Randen" eingeben und auf "Go" drücken. Dann erscheint die Tour auf der obersten Zeile.

 

Bild oben: Der meiste Teil der Strecke verläuft im (Laub)-Wald. Hier verlässt man nach der ersten Steigung den Wald von rechts kommend.

 

Bild oben: Nimmt man bei Punkt 15 den Weg geradeaus, anstatt links abzubiegen, führt ca. 500 Metern später ein Weg links weg . Das Bild oben zeigt diese Stelle. Man sieht recht gut auf der Kartendarstellung des GPS-Gerätes (sofern vorhanden), dass da ein fahrbarer Trail sein könnte ...

 

... und tatsächlich. Eine lässige Abfahrt, die trotz der momentan herrschenden Nässe gut zu befahren ist.

 

Bild oben: Noch einmal ein Bild vom Trail, kurz bevor man bei Punkt 17 wieder zum "normalen" Track zurückkehrt.

 

Bild oben: Die problemlose Strecke verführt zum ausprobieren von alternativen Wegen. Da es nirgends sehr Steil herauf- unter runter geht, kann eigentlich nicht viel schief gehen.
So auch bei diesem Trail. Man biegt ca. 300 Meter nach Punkt 24 des Tracks vom Forstweg rechts ab in den Waldweg (dem Täfelchen mit dem blauen "N" folgen) ...

 

... Durch "verwunschene" Pfade (Bild oben entstand an diesem Waldweg), gelangt man dann beim Punkt 28 wieder zum ursprünglichen Track zurück.  

 

Bild oben: Zu erwähnen ist noch der Hagenturm. Keine Angst, der ist "gerader" gebaut, als es auf dem oberen Bild aussieht Wink (Die Tücken von Panoramafotos)

Hier hat man eine fantastische Aussicht, wenn denn das Wetter mitspielt. An diesem Samstag bedeckte sich der Himmel leider immer mehr, doch es blieb zum Glück trocken.

 

 

Kommentare

Tour [antworten]

Diese Tour tönt sehr schön, leider etwas weit weg von mir :-( Sehr schöne Fotos hast du wieder gemacht

geschrieben von darkthrone @ 07:39, 2007-09-10

Randen [antworten]

Sieht nach einer spannenden Tour aus. Ich hoffe ich kann sie auch mal nachfahren. Super Fotos. Ich nehem an du hast diese bereits mit deinem neuen Spielzeug ;-) geschossen ?

Gruess Velox

geschrieben von velox @ 14:52, 2007-09-10

[antworten]

Wir haben die erwähnten Varianten in die Tour eingebaut und das Update produktiv gestellt. Herzlichen Dank für den Hinweis!

geschrieben von GPS-Tracks.com - Chrigel Steiner @ 15:42, 2007-09-10

[antworten]

@velox: du hast es erraten :) macht grossen spass mit der kamera.

@chrigel: gerne geschehen. freut mich, wenn ich für die vielen vergnüglichen stunden welche ich dank euren tracks verbringen durfte mal etwas zurückgeben kann :)

geschrieben von vazifar @ 20:55, 2007-09-10