Über mich
Vazifar

Hansjürg Gschwend - überzeugter 29er Fahrer aus dem Züricher Unterland

search
calendar
« November 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      
Aktuell
Kategorien
Links
Archiv
Syndicate
Credits
LifeType IE7 XHTML CSS Firefox

« | »

Im Angesicht von Eiger Mönch und Jungfrau - Klettersteig Eiger Rotstock

2008-09-04 @ 22:01 in Klettern

Wer kennt nicht den Eiger und vielleicht sogar den Namen des Erstbesteigers Anderl Heckmair, nach dem die entsprechende Route über die "berühmte" Eiger Nordwand benannt wurde ?

Am Fusse dieses bekannten Berges, und im Angesicht seiner "Geschwister" Mönch und Jungfrau gibt es einen Klettersteig auf dem auch weniger routinierte Kletterer den Atem dieser herrlichen Berge spüren können, den "Eiger Rotstock Klettersteig".



Meiner Frau und ich hatten am letzten Samstag die Gelegenheit bei prächtigem Wetter diesen besonderen Klettersteig zu begehen.

An diesem schönen Tag hatte es erstaunlich wenige Mitkletterer auf dem Steig was natürlich sehr angenehm ist.
Dafür war der Rest dieses Gebietes leider hoffnungslos überlaufen. Insbesondere in der Luft schwirrten so unglaublich viele Helikopter und Propellerflugzeuge herum, dass der Lärm praktisch den ganzen Tag nie endete. Das ist dann halt die andere Seite der Medaille, nämlich dass so ein attraktives und äusserst bekanntes Gebiet bis zur Unerträglichkeit genutzt wird. Meine Ferien würde ich dort bei dieser Dauer-Beschallung jedenfalls nicht verbringen wollen.

Der Klettersteig ist erstaunlicherweise vor Ort nirgends angeschrieben. Man muss wissen, dass man von der Bahnststation "Eigergletscher" den Wanderweg "Eigertrail" Richtung Alpiglen gehen muss. Nach ca. 45 Minuten kommt man zu einem blauen Schild auf dem die Heckmayr-Route über die Eiger Nordwand beschrieben ist ...

 

... bei diesem Schild verlässt man den Eigetrail und nimmt wie die zwei Personen auf dem unteren Bild den Weg zum Hang hoch. So kommt man zum Einstieg des Klettersteiges.

 

Auf dem unten stehenden Foto sieht man den ungefähren Wegverlauf (Rot) und den des Klettersteiges (Blau).

 

Aufstieg und Gipfel

Der Aufstieg im Klettersteig ist nicht besonders schwierig, aber aufgrund seiner Lage am Fuss des Eigers, und seiner teilweisen bizarren Felsformationen sehr attraktiv.

 

Der Gipfel des Eiger Rotstock bietet neben der herrlichen Aussicht so richtig viel Platz zum Verweilen - herrlich !

 

Hier noch ein paar Bilder aus dem Klettersteig:

 

 

 

An dieser stelle hat man fast den Gipfel den man links im Bild sieht erreicht.

 

Abstieg

Der Abstieg sieht anfangs noch harmlos aus, entpuppt sich dann aber im Gegensatz zum Aufstieg dann doch etwas anspruchsvoller.

Zum Teil geht es mehrere Meter über relativ glatte Felsen-Terassen in die Tiefe. Man ist dort jeweils nur durch lose Seile an denen man sich festhalten muss gesichert. Ein Foto im Beitrag von Darktrohne über diesen Klettersteig zeigt eine solche Stelle sehr gut. Direkter Link zum Foto:  http://www.hikr.org/gallery/photo69541.html?post_id=8297

Uns war es  dort manchmal etwas mulmig zumute, denn wir suchen bei den Klettersteigen nicht das Risiko, sondern das schöne Bergerlebnis und das spüren des Felses, auf gut gesicherten Kletterrouten.

 

Kommentare

Rotstock [antworten]

Hi Vazifar, super schöner Bericht. Bei uns war keine Seilschaft in der "Mordwand", habe extra mit dem Feldstecker gekuckt. Der Fluglärm in diesem Gebiet ist wirklich unglaublich.

geschrieben von Darkthrone @ 07:48, 2008-09-05

Klasse [antworten]

Einfach ein geniales Bild das erste.
Gratulation
cu RedOrbiter

geschrieben von RedOrbiter @ 13:17, 2008-09-07

super aufgearbeitet - und anmachig ! [antworten]

Hallo - der tipp - meines schweizkundigen kolleegen- der mir den Link gesendet hat - der ist super :
mit so schilderungen kann mna dinge real angehen- und man erlebt das - was man erwartet !

LG - aus Tirol

charly

geschrieben von charly winkler @ 13:43, 2009-01-30

[antworten]

Herrvorragender Bericht
mit solchen Berichten kann mann wenigstens mal was anfangen

BERG HEIL

geschrieben von Klettermax @ 17:36, 2009-03-04

[antworten]

Herrvorragender Bericht
mit solchen Berichten kann mann wenigstens mal was anfangen

BERG HEIL

geschrieben von Klettermax @ 17:36, 2009-03-04