Über mich
Vazifar

Hansjürg Gschwend - überzeugter 29er Fahrer aus dem Züricher Unterland

search
calendar
« September 2017 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
Aktuell
Kategorien
Links
Archiv
Syndicate
Credits
LifeType IE7 XHTML CSS Firefox

"Passo del Sole" Tour von Bike-GPS.com (Bericht zweiter Tag, Sonntag)

2007-09-20 @ 21:56 in strecken/touren

 

Hier nun also der versprochene Beitrag zum zweiten Tag der "Trans-Ticino"-Tour von Bike-GPS.com.

 

Als erstes die "Daten" zur Tour:

Route 2. Tag: Capanna Cadagno - Alpe Carorescio - Stabbio Nuovo - Acquacalda - Olivone - Biasca

(Ich habe die "Original-Route"  kurz nach Acquacalda verlassen und bin  einen einfacheren Weg über die Lukmanier-Passstrasse sowie über einen alten Römerweg via Olivione nach Biasca gefahren.

Der Wanderweg ("Original-Route") führt nach Acquacalda weiter über: 'Campra - Camperio - Ponte Valentino' nach Biasca).

Kilometer: Ca. 46

Höhenmeter: Ca. 400 (Bergab ca. 2000 !) 

 (weiter)

2 Tages Mountainbike-Tour: "Strada degli Alpi" und "Passo del Sole" von Bike-GPS.com (1. Tag, Samstag)

2007-09-17 @ 22:25 in strecken/touren

Das Tessin ist einfach der Hammer !

Diesen Gedanken hatte ich mehrmals, als ich am letzten Wochenende die ersten 2 Tage des "Trans-Ticino" von Bike-GPS.com gefahren bin. Hierbei handelt es sich um eine 8-Tages Tour welche quer durchs Tessin, von Airolo bis nach Mendrisio führt.

Bild oben: Typische "Szene" auf der Strada degli Alpi. Die Bächlein dort oben führen zwar keine Milch und Honig, die Eva habe ich auch nirgends getroffen, und trotzdem fühlte ich mich wie Adam im Paradies ....  ja ist das denn ein Wunder ?

 (weiter)

Mountainbike-Tour "Randen Rundfahrt" von GPS-Tracks.com

2007-09-09 @ 20:14 in strecken/touren

"Das Randen-Gebiet im Schaffhausischen ist super-schön !"
Aufgrund dieser Aussage habe ich die Datenbank-Suche von GPS-Tracks.com bemüht und .. tatsächlich, da gibt es sogar einen Track von dieser Gegend.

Dieser hat mit 45 Kilometern Länge und knapp 1200 Höhenmeter genau das richtige "Mass" für mich. Der Singletrail-Anteil soll zwar eher gering sein, aber bei der Dauerbewässerung der letzten Wochen ist das vielleicht gar nicht mal so schlecht.

So habe ich mich also auf den Weg nach Beringen gemacht, bin eine schöne Tour gefahren und habe ein paar Fotos mitgebracht. Ausserdem sind da noch ein paar Tipps im Gepäck um den Singletrail-Anteil zumindest ein bisschen zu erhöhen ....

 (weiter)

2. Hergiswil am Napf Bike Marathon

2007-08-20 @ 22:02 in strecken/touren

Gestern Sonntag fand die zweite Auflage des Hergiswil am Napf Bike Marathon statt den meine Tochter und ich letztes Jahr schon besuchten. Hier habe ich damals darüber berichtet.

Wie schon vor einem Jahr drohte der Regen. Dieses mal kamen wir aber trocken davon und auch das kurze Trail-Stück der Strecke war ebenfalls trocken und gut befahrbar.

 (weiter)

2-Tages Mountainbike-Tour: Davos - Scalettapass - Keschhütte - Bergün - Monstein - Davos

2007-07-09 @ 19:57 in strecken/touren

Vergangenes Wochenende war es also soweit. Dank unglaublichem Wetterglück (Wochenende Super, Vorwoche und darauffolgende Woche sehr schlechtes Wetter) fand die schon lange geplante Tour zur Keschhütte oberhalb Davos statt. Zu meiner grossen Freude hat sich sogar meine Tochter Claudia bereit erklärt mitzukommen.

An dieser Stelle meine Gratulation Claudia. Es waren zwei strenge Tage die Du mit bravour gemeistert hast

 (weiter)

Wo die Götter zu Hause sind - Tour vom Parpaner Rothorn nach Chur

2007-07-01 @ 21:16 in strecken/touren

Ich befinde mich auf der fantastischen Höhe von 2'800 Metern. Gerade teilt die Sonne  nach einer  längeren Schlechtwetterphase die Wolken und flutet die gegenüberliegenden Berghänge mit ihrem warmen Licht.
Ich sitze ganz nah am Himmel und blicke vom Parpaner Rothorn wie von einem Balkon auf die Welt hinab.

2'200 Höhenmeter fast vollständig fahrbare Abfahrt liegen vor mir und ich trete in die Kälte der kargen und schroffen Bergwelt des Parpaner Rothorns während die Kraft der Sonne die eindrucksvollen Formationen der Wolken weiter zerteilt.

Die folgenden Bilder erzählen Dir von meiner schönen Reise vom Balkon der Götter hinunter zu uns wo auch ich jetzt wieder sitze. Vieleicht können Dir die Texte und Bilder übermitteln, welche Eindrücke dieser schönen Tour ich von nun an in mir trage ...

 (weiter)

Nie Alleine am 7. Stöckli-Napf-Bike-Marathon

2007-06-25 @ 22:36 in strecken/touren

Am letzten Sonntag fand bei prächtigem Wetter der 7. Stöckli-Napf-Bike-Marathon statt. Mit nahezu 2000 Faherinnen und Fahrern ein richtig grosser Anlass in der wunderschönen Kulisse des Napfgebietes.

Bild oben: Als ich an dieser Wurzel vorbeifuhr war mir sofort klar, dass sich hier absteigen und runterklettern lohnt, weil  ich diese in ein Foto einbauen wollte. Wegen der lahmen Auslösezeit mit meiner alten Digitalkamera war es jedoch ein Geduldspiel bis ich endlich  einen Fahrer  einigermassen im richtigen Bild-Teil drin hatte.

 (weiter)

Emotionen an der Stoos-Wannentritt Tour von MTB-Tourfinder.net

2007-05-27 @ 20:33 in strecken/touren

Es ist Samstag Morgen halb Neun, und ich betrete die autofreie Ortschaft Stoos. Auf dem Rücken mein Bikerucksack, an meiner Seite mein Bike. Von fern klingt beruhigendes Kuhglockengeläut an mein Ohr, und ein sanfter Wind weht mir entgegen. Bewusst geniesse ich die würzige Luft und schalte mein GPS-Gerät ein.

Mein Blick schweift zu den bekannten Bergen in dieser Region. Pilatus, Rigi sowie der grosse und der kleine Myten. Während ich den Helm und meine Handschuhe anziehe meldet das GPS durch einen Piepston bereitschaft, und beginnt die aktuelle Position zu bestimmen. 

Der Himmel ist von wenigen Wolken durchzogen, und ich lasse einen prüfenden Blick über mein Bike gleiten als sich im GPS die Kartendarstellung aktiviert. Die Linie welche den Verlauf meiner Tour darstellt, wird wie erwartet angezeigt, und meine Position befindet sich wie erwartet auf der Linie. Es ist alles so wie ich es gestern Abend vorbereitet habe.
Das Gerät wird mich nun zuverlässig durch eine wunderschöne Tour in dieser herrlichen Bergwelt leiten, und obwohl ich noch nie zuvor hier war, weiss ich nun genau  wo entlang ich zu fahren habe und ich werde an keiner Abzweigung falsch fahren.

In freudiger Erwartung setze ich mich auf mein Bike, und verbinde ich mich durch das vertraute klicken in die Pedale mit ihm. Langsam beginne ich zu pedalen, lasse die reine würzige Luft in meine Lungen strömen und folge der unbekannten, aufregenden Route.

Was für ein Leben ! ... Was für ein Tag !   

  (weiter)

Die volle Dosis Panorama - Wildegg-Tour von Bike Explorer

2007-05-20 @ 22:10 in strecken/touren

Noch nie war der Trail-Anteil an einer Tour so gering wie an der Wildegg-Tour von Bike-Explorer (nahezu 0 %). Wieso es trotzdem ein herrliches Erlebnis war, diese Tour nachzufahren zeigt stellvertretend das folgende Bild:

 

Das Bild oben welches übrigens aus 3 Fotos zusammengesetzt ist, wurde am höchsten Punkt der Tour, der rund 1500 Meter hohen Wildegg aufgenommen. Trotz einer notwendigen Tragestrecke von ca. 15 Minuten lohnt es sich sehr, die 400 Höhenmeter ab der Sattelegg noch zusätzlich auf sich zu nehmen, um in den Genuss dieser Aussicht, und der darauf folgenden rasanten Abfahrt zu kommen Smile

Anstelle der vollen Dosis Trails wie an dieser Tour, gab es diesmal die volle Dosis Panorama zu bestaunen, denn hier wird ein nicht endendes Feuerwerk an wunderschönen Ausblicken geboten.

 

Die Daten der Tour:

 (weiter)

Perlen am Wegesrand

2007-05-18 @ 20:58 in strecken/touren

Wer jeweils  im Gebiet der Lägern Hochwacht unterwegs ist, hat bestimmt auch schon einmal die Stelle beim Sendemast oberhalb Wettingen passiert. Dort, genauer gesagt hinter dem kleinen Waldhaus unterhalb, habe ich das folgende Foto gemacht.

An dieser Stelle welche an meiner "erweiterten" Feierabendrunde liegt, fahre ich normalerweise nur Abends vorbei. Dann liegt dieser Platz im Schatten. An diesem Tag um 11 Uhr vormittags schien die Sonne hinein und füllte diesen Bereich mit einem schon fast mystischen Licht.

Es freut mich immer wieder aufs neue, wie schön wir es doch hier haben. 

Biken in der Surselva

2007-05-12 @ 20:38 in strecken/touren

Die verschiedenen Bergregionen tun was ...

Weil dem Wintertourismus nicht mehr der Stellenwert wie noch vor ein paar Jahren zukommt, müssen sich die Tourismus-Büros der Bergregionen etwas einfallen lassen.
Der neusten Ausgabe der Zeitschrift BIKE habe ich einen Prospekt entnommen, der wohl ein Ergebnis dieses neuen Trends ist: Die Bröschüre "Biken in der Surselva".


 

Das Bild oben Zeigt die Übersichtskarte der Region.
Quelle:  www.surselva.ch  http://www.regiun-surselva.ch/fileadmin/user_upload/Surselva/Bike/carta_surselva.jpg

  (weiter)

Neue Bike-Exploerer CD "Zürich"

2007-05-09 @ 19:57 in strecken/touren

Letzte Woche habe ich mir für 49 CHF die Bike-Explorer CD "Zürich" gekauft welche gerade erst kürzlich erschienen ist.

Die CD enthält 30 Mountainbike-Touren aus dem Grossraum Zürich welche  über eine gut strukturierte Menü Oberfläche abgerufen werden können.

In diesem Beitrag stelle ich die CD näher vor:

 

 (weiter)

Tessin-Downhill. Mountainbike Tour vom Monte Tamaro nach Lugano

2007-05-06 @ 21:43 in strecken/touren

 Hochalpine Aussichten, eine Streckenführung von Anspruchsvoll/Streng bis Traumhaft und gutes Wetter durften wir diesen Sonntag im Tessin erleben während sich in der Deutschschweiz noch die Tiefdruck-Zellen mit dem lang ersehnten Regen fertig austobten.

 

 Bild oben: Blick gegen den garstigen Norden von einer Anhöhe aus, nur wenig oberhalb der Bergstation der Monte Tamaro Gondelbahn.

 

Route:
Bahnhof Rivera - Bergstation Monte Tamaro - Capanna Tamaro - Bassa di Indemini - Alpe Canigiolo - La Bassa - Arosio - Cademario - San Bernardo - Agno -Bahnhof Lugano.

Kilometer: 28

Höhenmeter  Bahn: 1040

Höhenmeter Mukis: 600 (weiter)

Verjüngungskuhr: Einsiedeln - Ybrig Tour von 'gps-tour.info'

2007-04-29 @ 22:24 in strecken/touren

Ich fühle mich ein bisschen Jünger. Und zwar nicht nur weil meine Frau nach einer Woche IC-Vorbereitung (Tennis) endlich wieder zuhause ist Wink, sondern auch wegen einer herrlich schönen MTB-Tour in den Bergen: Der "Einsiedeln - Ybrig Tour".

Bereits nach 500 Metern Fahrt das erste Kuhglocken-Konzert, Pferde mit ihren Fohlen auf der Weide, Schafherden, schöne Berghänge und super Panoramen .... das alles hat verdammt Gut getan. Die Berg- Saison hat für mich begonnen .. Laughing

Bild oben: Das 3-D Höhendiagramm der Genuss-Tour. Alles weitere unten.

 

 (weiter)

Die volle Dosis Trail's

2007-04-15 @ 21:13 in strecken/touren

Gestern hatte ich die Gelegenheit eine herausragende Tour nachzufahren. Herausragend  wegen des hohen Trail-Anteiles und weil die Tour auch sonst alles zu bieten, was man sich als Mountainbike-Fahrer wünscht.

Bild oben (Nr. 10 auf der Übersichtskarte weiter unten): Furztrocken und wurzelig - wer möchte sich hier nicht ein wenig durchschütteln lassen ?

 (weiter)

«zurück   1 2 3 4 5 6 7  vor»