Über mich
Vazifar

Hansjürg Gschwend - überzeugter 29er Fahrer aus dem Züricher Unterland

search
calendar
« Februar 2011 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28            
Aktuell
Kategorien
Links
Archiv
Syndicate
Credits
LifeType IE7 XHTML CSS Firefox

Wie man auf das Cover einer Mountainbike-Zeitschrift kommt

2011-02-24 @ 20:15 in Fotografie

Bei Surfen im Twentyniner Forum, bin ich auf diesen Beitrag gestossen, wo ein täuschend echtes Zeitschriften Cover abgebildet war.

Das sieht doch cool aus - also flugs mal auf der entsprechenden Seite nachgeschaut, und siehe da, auf der Seite von mbaction.com, werden in diesem Beitrag Templates zur Verfügung gestellt, mit dem man sich so ein Zeitschriften Cover selber zusammenbasteln kann. Genau das richtige für einen verregneten Tag.

Und das ist dabei herausgekommen:

Damit man so etwas zustande bringt, braucht es eine Fotobearbeitungs-Software. So ein Stück Software benötigt sowieso (fast) jeder, der eine digitale Fotokamera sein eigen nennt, und diese auch benutzt. Ich verwende Adobe Photoshop Elements 9. Diese Software ist zu Recht Testsieger, und z.B. hier bei digitec verhältnismässig günstig zu bekommen. Es gibt sie übrigens auch als Testversion. Link dazu hier.

Wer auch noch ab- und zu einen Film dreht, nimmt sie am besten zusammen mit "Adobe Premiere Elements". So heisst die Software für die Videobearbeitung.

Im folgenden Video zeige ich, wie man so ein Spass-Cover in ein paar Minuten mit  (weiter)

Der etwas andere Bikeladen – Besuch des Transalpes Factory Shop in Zwilikon

2011-02-19 @ 08:29 in Inspiration

Am letzten Wochenende war ich zu Besuch bei Stefan Gruber in Zwilikon.
Stefan hat ein ganz besonderes und ungewöhnliches Bike Geschäft. Alle Bikes darin sind von derselben Marke. Die Bikes sehen zudem fast alle so aus, als wäre schon jemand damit gefahren. Sie sind eigentlich neu und in Top-Zustand, aber an den Reifen erkennt man, dass sie schon mal benutzt wurden. Da und dort klebt nämlich noch ein bisschen Erde zwischen den Stollen.



Der Laden existiert seit gut 3 Jahren. Während sich die Welt also unter anderem mit der Finanzkrise beschäftigt hat, und unglaublich grosse Firmen vom Erdboden verschwanden, hat Stefan in Zwillikon ein Bike Geschäft eröffnet dass "nur" eine Marke im Angebot hat.

Der Laden scheint trotzdem zu florieren. Laufend werden neue Modelle entwickelt, und der Stefan sieht nicht so aus, als müsste er am Hungertuch nagen;)

Wie geht so etwas ? Was ist wohl das Geheimnis des Erfolges von Stefan, bzw. seines Transalpes Factory Shop ?

Bei einem persönlichen Gespräch hat mir Stefan von sich und seinem Transalpes Factory Shop erzählt. Es ist die Geschichte von einem Mann, der vor vielen Jahren seinen Beamten-Sessel gegen den Velosattel getauscht, und seinen Traum wahr gemacht hat.

In diesem Gespräch haben sich in meinen Augen die folgenden Punkte herauskristallisiert, welche  (weiter)

Unübersehbare Frühlingsboten

2011-02-14 @ 20:56 in allgemein

Auch dieses Wochenende lud das Wetter wieder zum Biken ein. Diesmal bin ich auf die Lägern Hochwacht, und anschliessend auf's Burghorn gefahren.


Bild oben: Die ersten Frühlingsboten bei der Plattform auf der Lägern Hochwacht.

Auf der Hochwacht war natürlich ziemlich viel los, und ich war logischerweise nicht der einzige Velofahrer, welcher (weiter)

Fit durch den Winter mit Tabata Training

2011-02-11 @ 22:11 in gesundheit

Bei Temperaturen um die null Grad, Nebel, und die anderen garstigen Umständen welche der Winter halt so an sich hat, mögen nicht alle Biken. Spoony hat das in diesem Beitrag: (Bin ich ein Weichei ?)  bereits schön umschrieben.

Einer meiner Favoriten um im Winter fit zu bleiben, und dazu noch den körpereigenen Ofen der Fettverbrennung so richtig schön anzuheizen ist das Tabata Training.

Gymboss Timer
(Bild oben: Tabata Timer. Verlinkt von http://www.gymboss.com/)

Hierbei handelt es sich um ein hochintensives Intervalltraining mit dem man in kurzer Zeit (bei ca. 20 Minuten Trainingsdauer) seine aerobe und anaerobe Kapazität maximal beansprucht. (Die aerobe Kapazität ist die Fähigkeit, (weiter)

Von schmatzenden Böden und eingeschlafenen Sattelstützen

2011-02-06 @ 20:55 in allgemein

Dieses Wochenende war für meine Frau und mich wieder mal biken angesagt. Nass und dreckig ist es natürlich immer noch ...


(Bild oben: Momentan sieht der "Arbeitsplatz" meines Nobby Nic meistens etwa so aus :) )

... aber von der Temperatur her endlich wieder mal im angenehmen Bereich. Also schnell mal in die Garage und die Reifen nachpumpen.

Ein Blick auf den Bike-Notizzettel offenbarte dann, (weiter)