Über mich
Vazifar

Hansjürg Gschwend - überzeugter 29er Fahrer aus dem Züricher Unterland

search
calendar
« Oktober 2010 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Aktuell
Kategorien
Links
Archiv
Syndicate
Credits
LifeType IE7 XHTML CSS Firefox

Tipps und Tricks aus der Mountainbike-Fotopraxis. Scharfe Fotos mit dem Gorillapod - das "Fotostativ" für Mountainbike-Touren

2010-10-29 @ 22:50 in Fotografie

Seit einigen Jahren bin ich mit Fotoapparat, GPS Gerät und Mountainbike bei uns im Unterland, wie auch im alpinen Raum unterwegs. Da hat sich einiges an Erfahrungen angesammelt. Im Moment bin ich nun dabei, dieses know how zu Dokumentieren, und zu Strukturieren, denn ab Anfang 2011 werde ich in Zusammenarbeit mi dem Bikeshop Mainstreet42 Foto- und GPS Kurse durchführen.



In diesem Beitrag zeige ich ein "Müsterchen" aus dem Foto Kurs, und zwar "Tipps und Tricks" aus der Praxis. Es geht in diesem Beitrag um (weiter)

Gastbeitrag - ISCHGL FREERIDE PARADIES

2010-10-23 @ 21:12 in Gastautor Hans

Zuerst vielen Dank an Vazifar für die Anfrage einen Gastbeitrag in Deinem Blog zu kreieren.

Zu meiner Person: Bin im Bündnerland aufgewachsen, seit 27 Jahren Wohnhaft im Zürcher Unterland und Arbeite seither am Flughafen Kloten im technischen Bereich.

Das Bike Fieber hat mich vor 7 Jahren infiziert. Meine Vorlieben sind coole Singletrails zu rocken. Mittlerweile dürfen es auch technisch anspruchsvollere Trails sein. Bin  immer auf der Suche nach lässigen Touren im Bündnerland, Tessin und der  Innerschweiz.  Zähle mich zu den Genussbiker, mache aber auch Touren mit Höhenmeter aufwärts.

Eine meiner selbst zusammengestellten Touren im Bündnerland habe ich hier dokumentiert: http://www.gps-tracks.com/gps-mountainbike-tour-graub%C3%BCnden-singletrailtour-filisur-hauderalp-filisur-E01045.html

Traumhafte Tour zwischen Filisur und Davos mit sehr vielen Trails.

Das Skigebiet zwischen Samnaun und Ischgl ist im Sommer das Bike Eldorado schlechthin, darum gönnte ich mir den Trip nach ISCHGL und bewältigte die meisten Höhenmeter mit Bahnunterstützung.

Dort findet man unzählige, endlose Trails. Meistens sehr flowig, aber auch für technisch versierte Biker hat es genügend Herausforderungen.

Viderjoch 2757MüM. Von hier startet man  (weiter)

Hama Bike Pod - Kamerastativ für den Velolenker

2010-10-16 @ 11:23 in Fotografie

Vielleicht dachtest du auch schon, es wäre doch lässig mal selber einen Film über deinen Lieblingstrail zu veröffentlichen. Dafür gibt es inzwischen gute Helmkameras, die aber dann schon ein paar Hundert Franken kosten. Z.B. die GoPro mit der David seine coolen Videos zusammenschneidet.

Hama Bike Pod
(Bilder sind von der Hama Homepage)
 

Falls du schon eine "Normale" Foto-Kompaktkamera hast, müsstest du die ja bloss irgendwie auf dem Lenker befestigen können. (weiter)

Bike Wochenende in Grindelwald, Berner Oberland

2010-10-11 @ 21:06 in strecken/touren

Diese Wochenende flohen wir vor dem zähen Hochnebel ins Berner Oberland, nach Grindelwald.

Eingebettet zwischen schneebedeckten 4000ern, verwöhnt Grindelwald das Auge wo immer man sich aufhält, und mit der Bahn auf das Jungfraujoch (Top of Europe) wird den zahlungskräftigen Touristen das wohl imposanteste Panorama der Alpen geboten.

Bei der grossen Scheidegg 

Wanderer und Touristen aus der ganzen Welt bevölkern die Berge rund um Grindelwald in Massen, und auf dem Bahnhof  sieht es zeitweise so aus, (weiter)

Stabsübergabe - Neue Vario Sattelstütze von Kind Shock

2010-10-07 @ 21:45 in Material

Nachdem im letzten Jahr einer- nach dem anderen über seine neue, verstellbare Sattelstütze berichtet hat, ist es nun auch bei uns soweit. Eine verstellbare (Vario) Sattelstütze von Kind Shock hat im Rahmen eines unserer Bikes Platz genommen.

 Kind Shock Vario Sattelstütze

Aufgrund eines Gespräches mit Stefan von Transalpes, wählte ich (dann doch) das Modell mit Fernbedienung . Das "dann doch" rührt daher, weil ich anfangs auf das Modell mit der Verstellung unter dem Sattel tendierte. Doch Stefan stellt fest,  (weiter)

Veraltetes Weltbild - Bericht über das Transalpes Mojo und andere Exoten

2010-10-02 @ 22:43 in Material

Gehörst du vielleicht zu den Leuten die immer noch Glauben dass die Erde eine Scheibe ist, dass grosse Laufräder an ein Citybike gehören, und dass die Geometrie eines Bikes durch den Rahmenbauer für alle Zeiten gültig ist ?

Dann muss ich hier dein veraltetes Weltbild korrigieren .... ;)

Die Erde ist nämlich schon lange eine Kugel, grosse Räder machen auch am Mountainbike Sinn, und die Macht über die Rahmengeometrie reklamiert der Schweisser auch nicht mehr nur für sich alleine.

Die zwei letzten Erkenntnisse hatte ich am diesjährigen Test Ride in Churwalden. Ich nutzte die Gelegenheit um ein paar interessante Bike probe zu fahren. Hier mein Eindruck davon:

1. Das Transalpes Mojo All Mountain

Das besondere am Transalpes ist das Mojo-System. Mit diesem "Drehregler" kann die Sattelstellung beeinflusst werden.
Durch wenige Umdrehungen verschiebt sich dieser ein klein wenig nach vorne- oder hinten, und das merkt man erstaunlicherweise enorm ! Insbesondere das Bergauffahren wird damit sehr viel angenehmer (und wahrscheinlich auch Effizienter).
Beim Fahren auf dem Trail bevorzuge ich das herunterlassen des Sattels. Aber auch hier merkt man einen frappanten Unterschied, wenn man die Sattelstellung auf "ganz hinten" einstellt. Die Kontrolle via Sattel ist so natürlich etwas besser, als wenn der Sattel unten ist.

Apropos Kontrolle: Dieses Bike ist das agilste von allen, die ich ausprobiert habe. Eine Auswirkung des steilen Lenkkopfwinkels, wie mir Stefan Gruber von Transalpes erklärte.


transaples_mojo-_all_mountainInteressanterweise spielt dieses Bike  (weiter)